Aktuelles

Draft 2019 – Top Nachwuchsspieler

DRAFT 2019 – TOP NACHWUCHSSPIELER

Wir befinden uns schon im Draft Modus. Letzte Woche haben wir bereits einen kleinen Ausblick gegeben. Heute wollen wir euch mit ein paar Nachwuchsspielern vertraut machen, die ihr im Hinterkopf behalten solltet. OK, die erste Runde allein besteht aus 32 Auswahlrechten, wobei wir uns nicht alle potenziellen Kandidaten zur Brust nehmen. Dennoch gibt es ein paar Namen, welche unabhängig von der möglichen Auswahlposition für ordentlich furore innerhalb der NFL sorgen könnten. Schließlich reden wir hier über die Stars von Morgen oder Übermorgen. Vorweg lässt sich bereits jetzt schon sagen, dass der Draft überwiegend durch hervorragende Defensivspezialisten geprägt sein wird.

Kyler Murray

Embed from Getty Images

Position: Quarterback

College: University of Oklahoma

Alter: 21 Jahre

Größe: 1,78 Meter

Gewicht: 88 kg

NFL-Scouting-Grade: 6.25

Obwohl Kyler Murray nicht die Gardemaße eines Quarterbacks mitbringt, könnte ihm am 25.04.2019 etwas gelingen, was vorher noch niemanden gelang. Der Spieler könnte zum ersten Menschen werden, welcher sowohl für die Amerikanische Profi Baseball Liga (MLB), als auch für die Amerikanische Profi Football Liga (NFL) in der ersten Runde ausgewählt wird. Obwohl Murray 2018 an 9. Stelle von den Oakland Athletics ausgewählt wurde, spielte er noch weiterhin am College Football. Durch seine starken Leistungen in seinem letzten College-Jahr führte Murray sein Team zur Meisterschaft in der Big 12 Conference. Sein starkes Spiel wurde mit der Heisman Trophy, für den besten College Footballspieler des Landes, honoriert. Für viele Experten nicht nur ein Erst Runden Pick, sondern sogar der 1. Pick allgemein. Wir dürfen gespannt sein, ob wir Murray tatsächlich im Trikot der Arizona Cardinals sehen werden.

Nick Bosa

Embed from Getty Images

Position: Defensive End

College: University of Ohio State

Alter: 21 Jahre

Größe: 1,93 Meter

Gewicht: 119 kg

NFL-Scouting-Grade: 6.55

Nick Bosa ist der jüngere Bruder von Joey Bosa (23, DE). Joey wurde 2016 von den Los Angeles Chargers an 3. Stelle ausgewählt. Es wird ebenfalls erwartet, dass Nick ähnlich früh wie sein älterer Bruder vom Board geht. Für jede Verteidigung würde Bosa auf anhieb eine Verstärkung darstellen. Wer einen Spieler benötigt um Druck auf den gegnerischen Quarterback zu erzeugen, ist bei diesem Spieler an der richtigen Stelle. Obwohl er in der abgelaufenen Saison nur 3 Spiele absolvieren konnte und sich einer Muskeloperation unterziehen musste, mangelte es ihm nicht an Interessenten im Vorfeld des Drafts. Wäre nicht das erste mal, dass der Bruder eines Superstars auch seinen Platz in der NFL findet. Für Nick scheint dies mehr als nur möglich.

Quinnen Williams

Embed from Getty Images

Position: Defensive Tackle

College: University of Alabama

Alter: 21

Größe: 1,93 Meter

Gewicht: 134 kg

NFL-Scouting-Grade: 6.70

Vergleicht man alle Positionen miteinander, dann hat Quinnen Williams wohl den besten Eindruck im Scouting Combine hinterlassen. Seine Zeit für die 40 Yards sind mit 4.83 herausragend. Damit war er schneller als jeder andere Defensive Tackle des Combines. Seine größte Stärke ist jedoch, wie er das Spiel lesen kann. Der Defensive Tackle verfügt über eine hohe Spielintelligenz und scheint die Spielzüge schon im Vorfeld zu erahnen. Kein Spieler hat dieses Jahr eine bessere Scouting Note bekommen als Williams!

T.J. Hockenson

Embed from Getty Images

Position: Tight End

College: University of Iowa

Alter: 21 Jahre

Größe: 1,96 Meter

Gewicht: 114 kg

NFL-Scouting-Grade: 6.35

T.J. Hockenson ist der wohl beste Passempfänger des gesamten Drafts. Am College konnte der Spieler in seinem letzten Jahr über 700 Yards Raumgewinn erzielen. Daneben fing er auch noch 6 Touchdown Pässe. Hilfreich für eine solch erfolgreiche Saison ist seine Athletik. Mit seiner Art des Spiels gehört Hockenson zu der modernen Tight End-Riege. Probleme hat der Spieler beim Blocken in der Passoffensive. Hier muss er definitiv deutlich zulegen um in der NFL zum Star aufzusteigen. Trotzdem ein Kandidat der für furore sorgen könnte.

Devin White

Embed from Getty Images

Position: Linebacker

College: Louisiana State University (LSU)

Alter: 21 Jahre

Größe: 1,85 Meter

Gewicht: 109 kg

NFL-Scouting-Grade: 6.24

Nicht wenige Experten halten Devin White für den besten Linebacker des gesamten Drafts. In der ohnehin von Defensivtalenten gefüllten Draftklasse gehört der Linebacker zu den Ausnahmetalenten. Was ihm an der LSU schnell zum Publikumsliebling aufstiegen lies, war seine Bereitschaft Lücken zu schließen und vor allem auch im Backfield die Gegner zu attackieren. Auch wenn der 21 jährige noch viel lernen muss, gehört er definitiv zu den Spielern welche man auf der Rechnung haben muss.

Jawaan Taylor

Embed from Getty Images

Position: Offensive Tackle

College: University of Florida

Alter: 21 Jahre

Größe: 1,96 Meter

Gewicht: 149 kg

NFL-Scouting-Grade: 6.25

Bevor Jawaan Taylor für die Florida Gators spielen durfte, musste er zunächst über 30 Amerikanische Pfund abnehmen. Nun liegt sein Gewicht bei knapp 149 kg (347 Pound). Der Offensive Tackle hat womöglich eine große Karriere vor sich. Bekommt er seinen immer wieder schwankenden Gewichtszustand in den Griff, könnte er schon innerhalb kürzester Zeit von sich Reden machen. Sein Potenzial lies er nicht nur aufblitzen, sondern zeigte sich stets als verlässlicher Bodyguard für seinen Quarterback. Taylor ist sicherlich bei mehreren Teams auf dem Radar.

To Top