Honors

Honors

Zum Ende einer jeden Saison präsentiert die NFL ihre alljährige NFL Honors Awards Show. Das Event soll den Saisonabschluss einleiten, welche einen Tag später mit dem Super Bowl seinen gebührenden Abschluss findet.

Die „Oskar-Verleihung“ der NFL hat sich in den letzten Jahren zu einem wahren Event gemausert. Seit 2012 wird die Zeremonie sogar live im US-TV übertragen. Jedes Jahr gibt es einen Host der die Preisverleihung moderiert und durch das Abendprogramm führt.

Embed from Getty Images

Wie gewohnt finden die NFL Honors in der jeweiligen Stadt des Super Bowl Austragungsortes statt. Dort finden sich dann die Größen der aktuellen NFL Saison, wie auch der Vergangenheit ein um die abgelaufene Saison zu feiern. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht hierbei natürlich die Vergabe verschiedener Preise. Ähnlich wie auch bei anderen Veranstaltungen, wird bereits im Vorfeld spekuliert, wer mögliche Favoriten auf die begehrten Trophäen sind.

Wichtig zu wissen ist, das es bei der vergabe der Trophäen lediglich um die Leistungen der Regular Season geht. Die Leistungen in den Playoffs spielen somit keine Rolle, da zu diesem Zeitpunkt die Stimmen der Gremien bereits abgegeben sind!

Insgesamt werden in 19 verschiedenen Kategorien Preise vergeben. Die renommiertesten Awards sind hierbei:

  • Walter Peyton NFL Man Of The Year Award
  • Art Rooney Award
  • AP Comeback Player Of The Year Award
  • Pepsi NEXT Rookie Of The Year
  • AP NFL Offensive Player Of The Year Award
  • AP NFL Defensive Player Of The Year Award
  • AP Coach Of The Year Award
  • AP NFL Most Valuable Player Award.

Was für viele vielleicht aber noch wichtiger ist, ist die Bekanntgabe der in diesem Jahr eingeführten zukünftigen Hall Of Famer. Denn zum Abschluss der Show wird die aktuelle Klasse für die Hall Of Fame Zeremonie, welche im August stattfindet, bekannt gegeben. Dieser Moment in dem Menschen für ihr Lebenswerk rund um diesen Sport geehrt werden, gehört zu den schönsten im ganzen Jahr.

Embed from Getty Images
To Top