Predictions

Predictions – Week 16

Predictions – Week 16

Freitag, 23.12.2016

new-york-giants
philadelphia-eagles

02:25 Uhr – Lincoln Financial Field, Philadelphia, Pennsylvania

New York Giants (10 – 4 – 0) @ Philadelphia Eagles (5 – 9 – 0)

Als beide das letzte mal aufeinander trafen, gewannen die Giants mit 28 – 23. Doch in diesem NFC East Spiel steckt sehr viel Leidenschaft. Die Eagles werden alles dafür geben, ihren Kontrahenten noch irgendwie die Playoffs zu vermiesen. Die Giants dagegen, kommen mit recht viel Rückenwind nach Philadelphia. Denn mit einem Sieg würde man die Playoffs klar machen!

TIPP

Giants 23 – 16 Eagles

Samstag, 24.12.2016

miami-dolphins
buffalo-bills

19:00 Uhr – New Era Field, Orchard Park, New York

Miami Dolphins (9 – 5 – 0) @ Buffalo Bills (7 – 7 – 0)

Miami muss weiterhin auf ihren QB Ryan Tannehill verzichten. Dies könnte das entscheidente Zünglein an der Wage sein. Die Bills verfügen über eine ordentliche Defensive und haben ein starkes Laufspiel. Normalerweise würde ich auf die Bills tippen, doch angesichts wie stark die Dolphins vergangene Woche den Ausfall ihres QB’s weggesteckt haben (34 – 13 Sieg gegen die New York Jets) setze ich tatsächlich auf die Dolphins.

TIPP

Dolphins 21 – 20 Bills

new-york-jets
new-england-patriots-logo

19:00 Uhr – Gillette Stadium, Foxborough, Massachusetts

New York Jets (4 – 10 – 0) @ New England Patriots (12 – 2 – 0)

Auch wenn die Jets eine Horrorsaison spielen, haben sie sich doch immer stark gegen die Patriots verkauft. Auch diese Woche glaube ich, dass es knapper wird als viele vorher vermuten werden. Natürlich gehe ich nicht soweit zu sagen, dass New York einen Sieg holt, aber zumindest liefern sie einen Fight.

TIPP

Jets 17 – 23 Patriots

tennessee-titans
jacksonville-jaguars

19:00 Uhr – EverBank Field, Jacksonville, Florida

Tennessee Titans (8 – 6 – 0) @ Jacksonville Jaguars (2 – 12 – 0)

Die Tennessee Titans haben sich nach zwei überraschenden Siegen gegen die Denver Broncos (8 – 6 – 0) und Kansas City Chiefs (10 – 4 – 0) in super Position gebracht. Gegen die Schwachen Jaguars sollte es auch diese Woche reichen. Dann muss man warten und hoffen, was die anderen Teams in der AFC machen. Es ist auf jeden Fall denkbar, das man am letzten Spieltag in Top Position ist, die Postseason doch noch zu erreichen!

TIPP

Titans 31 – 23 Jaguars

minnesota-vikings
green-bay-packers

19:00 Uhr – Lambeau Field, Green Bay, Wisconsin

Minnesota Vikings (7 – 7 – 0) @ Green Bay Packers (8 – 6 – 0)

Die Vikings warden die Saison enttäuschend beenden. Green Bay hat genau zur rechten Zeit noch die Kurve bekommen. Mit einem Sieg über den NFC North Rivalen wird man weiterhin in Lauerstellung auf die aktuell führenden Lions bleiben.

TIPP

Vikings 17 – 28 Packers

san-diego-chargers
cleveland-browns

19:00 Uhr – FirstEnergy Stadium, Cleveland, Ohio

San Diego Chargers (5 – 9 – 0) @ Cleveland Browns (0 – 14 – 0)

Ich hatte mich ja schon mal fest gelegt. Die Browns warden dieses Jahr keinen Sieg mehr holen. Auch gegen die Chargers nicht. San Diego hat zwar keine Chancen mehr auf die Postseason aber es wird trotzdem für einen klaren Erfolg reichen. Philipp Rivers wirft für über 300 Yards Raumgewinn und 4 TD’s!

TIPP

Chargers 34 – 17 Browns

washington-redskins
chicago-bears

19:00 Uhr – Soldier Field, Chicago, Illinois

Washington Redskins (7 – 6 – 1) @ Chicago Bears (3 – 11 – 0)

Für die Bears ist die Saison schon lange gelaufen. Daher glaube ich nicht, dass die Redskins dieses Spiel herschenken werden. Wie auch schon die Wochen zuvor, werden die Bears die erste Hälfte ordentlich mithalten, bevor sie wieder mal einbrechen.

TIPP

Redskins 31 – 23 Bears

atlanta-falcons
carolina-panthers

19:00 Uhr – Bank Of America Stadium, Charlotte, North Carolina

Atlanta Falcons (9 – 5 – 0) @ Carolina Panthers (6 – 8 – 0)

Auch die Panthers sind eine dieser Mannschaften die auf der ganzen Linie in dieser Saison enttäuschten. Alles was letztes Jahr an ihnen Spaß gemacht hat, lies es über weite Strecken in der Saison vermissen. Die Falcons dagegen führen die NFC South an und könnten mit einem Sieg einen großen Schritt in Richtung Postseason machen.

TIPP

Falcons 34 – 30 Panthers

indinapolis-colts
oakland-raiders

22:05 Uhr – Oakland Coliseum, Oakland, California

Indianapolis Colts (7 – 7 – 0) @ Oakland Raiders (11 – 3 – 0)

Wie sich die Raiders bislang verkauften war stehts teuer. Mit einem Sieg über die Colts würden sie das sicherlich nochmals zeigen. Indianapolis dagegen, darf sich keinen Ausrutscher mehr erlauben. Zu groß ist die Gefahr, dass die Houston Texans (führen aktuell die AFC South mit 8 – 6 – 0 an) davon ziehen. Auch wenn die Colts noch mal alles versuchen raus zu hauen, warden sie gegen die Raiders den Kürzeren ziehen.

TIPP

Colts 24 – 30 Raiders

tampa-bay-buccaneers
new-orleans-saints

22:25 Uhr – Mercedes-Benz Superdome, New Orleans, Louisiana

Tampa Bay Buccaneers (8 – 6 – 0) @ New Orleans Saints (6 – 8 – 0)

Ein wichtiges Spiel für die Bucs. Aktuell steht man auf Rang zwei der NFC South und hat noch Chancens auf die Playoffs. Da kommt es ungelegen, ausgerechnet jetzt gegen die in der vergangenen Woche stark aufspielende Offensive der Saints antreten zu müssen. Schließlich erzielt man nicht einfach mal so gegen die Arizona Cardinals 48 Punkte! Dennoch schätze ich Tampa Bay für stark genug ein, nichts anbrennen zu lassen.

TIPP

Buccaneers 26 – 24 Saints

arizona-cardinals
seattle-seahawks

22:25 Uhr – CenturyLink Field, Seattle, Washington

Arizona Cardinals (5 – 8 – 1) @ Seattle Seahawks (9 – 4 – 1)

Im Hinspiel der beiden NFC West Kontrahenten boten beide Teams eine Defensivschlacht! Trotz Overtime endete das Spiel 6 – 6(!). Nun glaube ich, dass Seattle sich schon mal für die Postseason warm machen wird. Cardinals können zwar zunächst das Tempo mitgehen, doch am Ende reicht ein guter David Johnson (RB, Cardinals) nicht aus. Seattle dominiert den Regen und die zweite Hälfte der Begegnung.

TIPP

Cardinals 20 – 34 Seattle

san-francisco-49ers
los-angeles-rams

22:25 Uhr – Los Angeles memorial Coliseum, Los Angeles, California

San Francisco 49ers (1 – 13 – 0) @ Los Angeles Rams (4 – 10 – 0)

Im ersten Spiel der Saison gewannen die 49ers mit 28 – 0! Nun stehen wir ziemlich am Ende der Saison und die Rams haben vier mal so viel Siege, wie die San Francisco! Wenn man allerdings bedenkt, dass die 49ers gerade mal ein Spiel gewonnen haben, dann erkennt man das auch die Rams nicht wirklich für Begeisterung gesorgt haben. Not gegen Elend, was am Ende für die Rams die Revanche bedeudet! Wenn auch erst in Overtime!

TIPP

49ers 17 – 20 Rams / OT

Sonntag, 25.12.2016

cincinnati-bengals
houston-texans

02:25 Uhr – NRG Stadium, Houston, Texas

Cincinnati Bengals (5 – 8 – 1) @ Houston Texans (8 – 6 – 0)

Houston hat viel zu verlieren. Im Moment führt man zwar die AFC South an, doch sowohl die Titans, als auch die Colts sitzen im Nacken! Ohne Rücksicht auf Verluste, musste man Brock Osweiler (Starting-QB) letzte Woche schon im 2. Quarter aus dem Spiel nehmen. Danach kam Tom Savage und führte das Team doch noch zu einem 21 – 20 Sieg über die Jacksonville Jaguars. Gegen die Bengals wird es auf keinen Fall leichter! Dennoch wird es reichen.

TIPP

Bengals 21 – 23 Texans

baltimore-ravens
pittsburgh-steelers

22:30 Uhr – Heinz Field, Pittsburgh, Pennsylvania

Baltimore Ravens (8 – 6 – 0) @ Pittsburgh Steelers (9 – 5 – 0)

Was für ein Spiel können wir hier erwarten? In diesem Spiel geht es schlicht und einfach um die Krone der AFC North! Mit einem Sieg würden die Ravens die Führung übernehmen. Mit einer Niederläge wären die Steelers durch! Ein Spiel, in dem die ganze Saison auf dem Spiel steht? Ja, das riecht nach Playoffs!

TIPP

Ravens 20 – 24 Steelers

Montag, 26.12.2016

denver-broncos
kansas-city-chiefs

02:30 Uhr – Arrowhead Stadium, Kansas City, Missouri

Denver Broncos (8 – 6 – 0) @ Kansas City Chiefs (10 – 4 – 0)

Nun die Zeichen vor dem Spiel sind ganz einfach. Gewinnen die Chiefs, buchen sie damit das Playoff-Ticket. Gewinnen die Broncos, dann wahren sie die Chance bis zum Schluss. Ich schätze wir werden eine Defensivschlacht erleben. Wobei ich der Offensive der Chiefs mehr gegen die Broncos-Defense zutraue, als umgedreht. Daher setze ich auf Kansas und die Broncos verabschieden sich vorzeitig aus dem Super Bowl rennen.

TIPP

Broncos 10 – 16 Chiefs

Dienstag, 27.12.2016

detroit-lions
dallas-cowboys

02:30 Uhr – AT&T Stadium, Arlington, Texas

Detroit Lions (9 – 5 – 0) @ Dallas Cowboys (12 – 2 – 0)

Vor zwei Wochen sah für die Lions noch alles wunderbar aus. Vergangene Woche dann die Niederlage gegen die Giants, jetzt gegen die dominanten Cowboys! Auch wenn sich die Lions immer stark gegen die Cowboys in den letzten Jahren geschlagen haben, diesmal reicht es nicht. Dallas holt sich den 1st Seed der NFC und damit das wichtige Heimspielrecht für die Postseason. Detroit dagegen läuft Gefahr, den fast sicher geglaubten NFC North Titel noch an die Packers zu verlieren!

TIPP

Lions 24 – 30 Cowboys

To Top