MyNFL

Aktuelles

The Way To The Postseason – AFC

The Way To The Postseason – AFC

Oakland Raiders

oakland-raiders

Aktuelle Situation

American Football Conference: 1st Seed

AFC West: 1. Platz

Bilanz: 10 – 2 – 0 (Division 2 – 1)

Was für einen Lauf haben denn die Oakland Raiders bitte? Gerade mal zwei Niederlagen in der laufenden Saison. 6 Siege in Folge! Sicherlich waren auch einige richtig knappe Spiele dabei, doch die Raiders finden Wege diese zu gewinnen. Daher steht man zu Recht an der Spitze der AFC. Nach dem Ausfall von Rob Gronkowski für die New England Patriots, gehe ich sogar soweit, zu sagen, dass die Raiders mittlerweile das Team-To-Beat in der AFC ist. Allerdings kann sich hier auch noch viel tun, denn das Restprogramm der Raiders hat es in sich!

Restprogramm

Woche Gegner
14 @ Kansas City Chiefs (9 – 3 – 0)
15 @ San Diego Chargers (5 – 7 – 0)
16 Indianapolis Colts (6 – 6 – 0)
17 @ Denver Broncos (8 – 4 – 0)

Prognose

Nach 14 Jahren schaffen es die Raiders tatsächlich wieder mal in die Playoffs! 2002 schafften sie es sogar in den Super Bowl, was dieses Jahr durchaus realistisch ist! Bisweilen verkauften sie sich überaus gut. Bleibt man weitestgehend verletzungsfrei, könnte es sehr weit gehen.

New England Patriots

new-england-patriots-logo

Aktuelle Situation

American Football Conference: 2nd Seed

AFC East: 1. Platz

Bilanz: 10 – 2 – 0 (Division 3 – 1)

Zwar haben die Patriots die gleiche Bilanz wie die Raiders, doch die Raiders hatten bislang den schwierigeren Spielplan weshalb sie den ersten Platz in der AFC belegen. Der Ausfall von Rob Gronkowski (Rücken-OP, TE) wiegt schwer. Zwar hat man rundum ein gutes Team doch gerade in den Playoffs, braucht man einen Rob Gronkowski der Spiele entscheiden kann. Ohne ihn sehe ich für die Patriots keine Chance auf den Super Bowl.

Restprogramm

Woche Gegner
14 Baltimore Ravens (7 – 5 – 0)
15 @ Denver Broncos (8 – 4 – 0)
16 New York Jets (3 – 9 – 0)
17 @ Miami Dolphins (7 – 5 – 0)

Prognose

Für die Patriots wird es für einen Postseason Platz reichen. Dann gilt es abzuwarten in welcher Verfassung sie sich befinden. Für den Super Bowl wird es nicht reichen. Mit etwas Glück werden sie maximal AFC Champion, doch angesichts der Starken Defensiven (Denver Broncos, Kansas City Chiefs, Baltimore Ravens, Houston Texans) erwarte ich ein frühes aus!

Baltimore Ravens

baltimore-ravens

Aktuelle Situation

American Football Conference: 3rd Seed

AFC North: 1. Platz

Bilanz: 7 – 5 – 0 (Division 4 – 0 – 0)

Die Ravens haben sich in eine gute Position gebracht, vor allem die 4 – 0 – 0 innerhalb der Division könnten letztlich über die Teilnahme in den Playoffs entscheiden. Hierbei muss und darf man sich auf die Starke Defensive verlassen.

Restprogramm

Woche Gegner
14 @ New England Patriots (10 – 2 – 0)
15 Philadelphia Eagles (5 – 7 – 0)
16 @ Pittsburgh Steelers (7 – 5 – 0)
17 @ Cincinnati Bengals (4 – 7 – 1)

Prognose

Für die Ravens kann es noch eng werden. Jedoch stimmt mich das Restprogramm optimistisch. Der Ausgang der 16. Woche entscheidet über die Teilnahme.

Houston Texans

houston-texans

Aktuelle Situation

American Football Conference: 4th Seed

AFC South: 1. Platz

Bilanz: 6 – 6 – 0 (Division 3 – 0 – 0)

Auch die Texans haben eine sehr gute Bilanz innerhalb ihrer Division, was maßgeblich zur Playoff-Teilnahme mithelfen wird. Drei der letzten vier Spiele sind allesamt innerhalb der Division womit man einen guten Grundstein legen kann

Restprogramm

Woche Gegner
14 @ Indianapolis Colts (6 – 6 – 0)
15 Jacksonville Jaguars (2 – 10 – 0)
16 @ Cincinnati Benglas (4 – 7 – 1)
17 @ Tennessee Titans (6 – 6 – 0)

Prognose

Von allen Mannschaften die um die AFC Kämpfen haben die Texans wohl das „Beste“ Restprogramm. Bricht man nicht komplett ein, wird es mit dem Sieg in der AFC South hinhauen.

Kansas City Chiefs

kansas-city-chiefs

Aktuelle Situation

American Football Conference: 5rd Seed

AFC West: 2. Platz

Bilanz: 9 – 3 – 0 (Division 4 – 0 – 0)

Lange Zeit hat man die Chiefs nicht so richtig auf dem Schirm gehabt, doch in dieser starken Division ist ihre makellose 3 – 0 – 0 Bilanz ein echtes Ausrufezeichen. Zeigt, jedoch auch, dass man noch drei Division Spiele vor sich hat, was angesichts der Stärke der AFC West eher undankbar ist.

Restprogramm

Woche Gegner
14 Oakland Raiders (10 – 2 – 0)
15 Tennessee Titans (6 – 6 – 0)
16 Denver Broncos (8 – 4 – 0)
17 @ San Diego Chargers (5 – 7 – 0)

Prognose

Die Chiefs haben eine unglaublich starke Defensive, gepaart mit einem funktionierendem Laufspiel, daher mit den Raiders mein Top-Favorit auf den Super Bowl. Mit den Raiders und Broncos hat man möglicherweise drei Mannschaften der AFC West in der Postseason, daher ist meine Prognose, eine der dreien im Super Bowl zu sehen nicht wirklich überraschend.

Denver Broncos

denver-broncos

Aktuelle Situation

American Football Conference: 6th Seed

AFC West: 3. Platz

Bilanz: 8 – 4 – 0 (Division 1 – 3 – 0)

Wenn man nur vier Niederlagen hat und davon drei innerhalb der eigenen Division, sagt das einiges über die AFC West aus. Wenn man sich das Restprogramm der Broncos anschaut, dann besteht tatsächlich Gefahr, dass der Titelverteidiger es gar nicht in die Playoffs schafft!

Restprogramm

Woche Gegner
14 @ Tennessee Titans (6 – 6 – 0)
15 New England Patriots (10 – 2 – 0)
16 @ Kansas City Chiefs (9 – 3 – 0)
17 Oakland Raiders (10 – 2 – 0)

Prognose

Denver holt nur zwei Siege aus den letzten vier Spielen, sollten es doch mehr werden dann sind sie wieder heißer Kandidat auf den Thron! Auf jeden Fall reicht es für ein Platz in der Postseason, wenn auch über die Wild Card.

In The Hunt

Miami Dolphins

miami-dolphins

Aktuelle Situation

AFC East: 2. Platz

Bilanz: 7 – 5 – 0 (Division 2 – 1 – 0)

Nach schlechtem Start, stehen die Dolphins mittlerweile ordentlich da. Dennoch hat man ein Restprogramm welches einen als Außenseiter auf die Postseason erscheinen lässt. Mit etwas Glück kann es aber dieses Jahr reichen.

Restprogramm

Woche Gegner
14 Arizona Cardinals (5 – 6 – 1)
15 @ New York Jets (3 – 9 – 0)
16 @ Buffalo Bills (6 – 6 – 0)
17 New England Patriots (10 – 2 – 0)

Prognose

Die Dolphins holen zwei Siege aus den letzten vier Spielen und verpassen die Playoffs knapp.

Pittsburgh Steelers

pittsburgh-steelers

AKTUELLE SITUATION

AFC North: 2. Platz

Bilanz: 7 – 5 – 0 (Division 2 – 1 – 0)

Hätte man sich während der Saison keine „Auszeit“ mit vier Niederlagen in Folge genommen, stände einer Teilnahme fast nichts mehr im Wege. So aber können die Steelers möglicherweise vom Restprogramm profitieren. Gut ist, das man in der 16. Woche alles in den eigenen Händen hat wenn es gegen die Rivalen aus Baltimore geht.

Restprogramm

Woche Gegner
14 @ Buffalo Bills (6 – 6 – 0)
15 @ Cincinnati Bengals (4 – 7 – 1)
16 Baltimore Ravens (7 – 5 – 0)
17 Cleveland Browns (0 – 12 – 0)

Prognose

Die Steelers haben gute Möglichkeiten mindestens drei der letzten vier Spiele zu gewinnen. Am Ende wird es dennoch abhängig sein was die Ravens machen. Dieses Kopf an Kopfrennen wird ein Thriller! Gute Chancen mit besserem Ausgang für die Steelers.

Indianapolis Colts

indinapolis-colts

AKTUELLE SITUATION

AFC South: 2. Platz

Bilanz: 6 – 6 – 0 (Division 2 – 2 – 0)

Auf dem letzten Drücker könnte es für die Colts noch klappen. Lange sah alles danach aus, also ob man nach einem durchwachsenen Start die Saison enttäuscht beendet. Doch genau dann fanden sie ihren Rhythmus, welcher letztlich für die Postseason reichen könnte! Hierfür hat man aber im Restprogramm noch drei große Herausforderungen zu meistern. Houston, Minnesota und Oakland sind drei Mannschaften, die nur schwer zu schlagen sind.

Restprogramm

Woche Gegner
14 Houston Texans (6 – 6 – 0)
15 @ Minnesota Vikings (6 – 6 – 0)
16 @ Oakland Raiders (10 – 2 – 0)
17 Jacksonville Jaguars (2 – 10 – 0)

Prognose

Mit den Raiders hat man da einen Gegner der einem alles versauen kann. Auch wenn man die gleiche Bilanz wie die Texans hat, sehe ich nur Außenseiterchancen für die Colts. Man hat ein schweres Restprogramm, wofür sogar ein Sieg kommende Woche gegen die Texans nicht reichen könnte. Dieses Jahr klappt es nicht!

Keine Chance

Außerdem haben die Buffalo Bills (6 – 6 – 0), Tennessee Titans (6 – 6 – 0), San Diego Chargers (5 – 7 – 0) und Cincinnati Bengals (4 – 7 – 1) zumindest rein rechnerisch noch die Chance die Playoffs zu erreichen. Ernsthaft sind aber, auf Grund der Restprogramme und Bilanzen innerhalb der Divisionen, alle vier eher chancenlos.

To Top