Aktuelles

Top 10 Safetys 2020

TOP 10 SAFETYS 2020

Safetys sind die letzte Verteidigungslinie der Defense. Wer an ihnen vorbei kommt, erzielt meistens einen Touchdown. Somit erfüllen Sie eine wichtige Rolle. Die Safety Position untergliedert sich in zwei Gruppen. Zum einen die Free Safetys und zum anderen die Strong Safetys. Die Free Safetys haben wir der Name schon sagt, mehr Freiheiten. Sie haben meist eine große Zone am Ende des Feldes, welche sie verteidigen müssen. In Man Coverage, spielen sie meist gegen Tight Ends. Strong Safetys sind näher am Geschehen dran und helfen auch oft gegen den Lauf. Sie sind kräftiger und etwas weniger athletisch. Im folgenden zeigen wir euch unsere Top-10 Liste:

Platz 10

Embed from Getty Images

Name: Marcus Williams

Team: New Orleans Saints

Nummer: #43

Alter: 24       Größe: 1,85m       Gewicht: 88kg

Gerade so in die Liste schaffte es Saints Safety Marcus Williams. Der Vierundzwanzigjährige kam 2017 als 42. Spieler in die Liga und sollte die Passverteidigung sofort unterstützen. Das schaffte er auch, indem er 72 Tackles und 4 Interceptions verzeichnete. Die nächsten Jahre spielte er weiter stark und knüpfte an seine Leistungen an. 2019 stellte er mit 13 Passverteidigungen einen Karriere-Bestwert auf. Von ihm wird erwartet, dass er mit Veteran und Neuverpflichtung Malcolm Jenkins (S, 32) die Defense absichert und mit dem alterndem Drew Brees (QB, 41) einen letzten Versuch Richtung SuperBowl zu startet. Diesmal nur hoffentlich weiter als in die Wildcard-Round.

Statistik 2019

Tak.SackFFFRInt.PDef.
55010413

Platz 9

Embed from Getty Images

Name: Devin McCourty

Team: New England Patriots

Nummer: #32

Alter: 33       Größe: 1,78m       Gewicht: 88kg

Auf Platz 9 steht ein Safety-Urgestein. Devin McCourty ist seit er 2010 als 27. Spieler von den New England Patriots gedrafted wurde, etablierter Starter. Nach einem unglaublichen Karriere-Start mit 7 Interceptions und 17 Passverteidigungen, siedelte er sich jährlich unter den besten 10 Safetys der Liga an. 2019 verbesserten sich seine Stats sogar enorm zu den Vorjahren. 2020 muss McCourty mit DPOY Stephon Gilmore (CB, 30) das Team ohne Tom Brady (QB, 43) leiten und die Dynastie weiterführen. Die Defense wird Dreh- und Angelpunkt des neuen Teams werden und die junge, uneingespielte Offense unterstützen müssen.

Statistik 2019

Tak.SackFFFRInt.PDef.
5802157

Platz 8

Embed from Getty Images

Name: Eddie Jackson

Team: Chicago Bears

Nummer: #39

Alter: 26       Größe: 1,83m       Gewicht: 93kg

Eddie Jackson zählt vermutlich zu einem der Draft-Steals von 2017. Er wurde als 112. Spieler von den Chicago Bears gepickt und konnte von Anfang an Starter in der NFL sein. 2017 spielte er mehr als solide, doch sein Durchbruch fand 2018 statt. Jackson wieß 15 Passverteidigungen, 6 Interceptions und 3 Touchdowns auf. Das machte ihn zu einem der besten Safetys der Liga und er spielt weiterhin eine großen Rolle in einer Top-Defense. 2020 muss er mit weiteren Hochkarätern wie Khalil Mack (OLB, 29) oder Kyle Fuller (CB, 28) noch härter arbeiten, um der unsicheren Offense mit ungeklärtem Starting-Quarterback Halt und Aufschwung zu geben.

Statistik 2019

Tak.SackFFFRInt.PDef.
6011125

Platz 7

Embed from Getty Images

Name: Kevin Byard

Team: Tennessee Titans

Nummer: #31

Alter: 27       Größe: 1,80m       Gewicht: 96kg

Einer der underratedsten Safeys steht auf Platz 7. Kevin Byards fehlende Popularität liegt vielleicht an seiner, mit 64, unspektakulären Draftposition im Jahr 2016 oder dem, in den Vorjahren, eher ruhigen Franchise aus Tennessee. Trotz dessen sprechen seine Leistungen für sich. 2017 fing er unglaubliche 8 Interceptions, kombiniert mit 87 Tackles und 16 Passverteidigungen. Seither führt Byard die gute Titans Defense an und war maßgeblich am Playoff-Run, welcher bis in das AFC-Championship Game führte, beteiligt. Nun wollen sie an die jüngsten Leistungen anknüpfen und vielleicht sogar in den SuperBowl kommen.

Statistik 2019

Tak.SackFFFRInt.PDef.
8400059

Platz 6

Embed from Getty Images

Name: Anthony Harris

Team: Minnesota Vikings

Nummer: #41

Alter: 28       Größe: 1,85m       Gewicht: 92kg

Das beste Safety-Duo der Liga ist vermutlich jenes aus Minnesota. Den einen Teil bildet Anthony Harris, welcher 2015 aus Undrafted Free-Agent in die Liga kam. Man kann ihn nicht einmal als Steal bezeichnen, da wirklich kein Team seinen Wert erkannt hatte und er nicht ausgewählt wurde. Harris hatte Glück und die Vikings nahmen ihn als Backup auf. So fungierte er auch über 3 Jahre, aber seine Spielzeit wurde immer effektiver bis er 2019 zum Vollzeit-Starter war. Das dankte Anthony Harris dem Franchise, mit 6 Interceptions und 11 verteidigten Pässen. Nach langen Jahren mit guter Saison aber schlechten Playoffs, erhofft man sich bei den Vikings endlich mehr Erfolg, bei welchem die Defense eine große Rolle spielt.

Statistik 2019

Tak.SackFFFRInt.PDef.
60001611

Platz 5

Embed from Getty Images

Name: Harrison Smith

Team: Minnesota VIkings

Nummer: #22

Alter: 31       Größe: 1,88m       Gewicht: 97kg

Abgerundet wird das Vikings Duo durch Harrison Smith. Er ist das komplette Gegenteil von Harris. Als er 2012 als Erstrundenpick in die Liga kam, zweifelte keiner an seinem Können und er sollte das Franchise sofort verbessern. Das schaffte Smith auch und seit Karriereanfang ist er der Fels in der Brandung in der Vikings-Secondary. Das ist 2020 wichtiger denn je, denn fast alle Cornerbacks sind unerfahren und jung. Da hilft es bei der Entwicklung enorm, einen Veteranen zum Lernen zu haben, welcher in der Not auch einmal einen Fehler wettmacht. Mit Harris an seiner Seite hat Harrison Smith endlich sein Gegenstück gefunden und zusammen wollen sie dem Team den letzten benötigten Push geben.

Statistik 2019

Tak.SackFFFRInt.PDef.
85132311

Platz 4

Embed from Getty Images

Name: Justin Simmones

Team: Denver Broncos

Nummer: #31

Alter: 26       Größe: 1,88m       Gewicht: 92kg

Wenn man von underrated redet, führt kein weg an der Nummer 4 vorbei. Justin Simmons ist wohl unbekannter wie mancher Backup, obwohl er einen super Football spielt. Vermutlich wurde er bei den Broncos von Passrush-Stars Von Miller (OLB, 30) und Bradley Chubb (OLB, 24) überschattet, dennoch hat Simmons sich mehr Anerkennung und Popularität verdient. Simmons kam 2016 als 98. nach Denver und ein Jahr später, war er fester Bestandteil der Starting-Eleven. Nach zwei guten Jahren, lieferte Justin Simmons 2019 noch stärker ab, verteidigte 15 Pässe und fing 4 Interceptions. 2020 muss er alles geben, um die sehr junge Offense von der anderen Seite des Balles zu unterstützen.

Statistik 2019

Tak.SackFFFRInt.PDef.
93000415

Platz 3

Embed from Getty Images

Name: Minkah Fitzpatrick

Team: Pittsburgh Steelers

Nummer: #39

Alter: 23       Größe: 1,85m       Gewicht: 93kg

Den ersten Podiumsplatz, räumt der jüngste Spieler der Liste ab. Er war bei Alabama, einer der auffäligsten Verteidiger, was ihn zum 11. Pick 2018 machte. Er spielte eine starke Saison bei den Dolphins und war in einem schwachen Team, einer der wenigen Lichtblicke. Nachdem das Franchise aus Miami nahezu alle Superstars tradete, wollte auch Minkah gehen. Er bekam seinen Willen und die Dolphins den Erstrundenpick der Steelers. Dieser Move, war das Beste was Fitzpatrick hätte passieren können. Er blühte auf und mit ihm die ganze Pittsburgh Verteidigung. In 14 Spielen fing er 4 Interceptions und etablierte sich als Anführer neben Stars wie T.J Watt (OLB, 26) und Cameron Hayward (DE, 31). 2020, mit einem gesunden Big Ben, sind die Playoffs Minimum. Das Ziel ist weit höher angesetzt.

Statistik 2019

Tak.SackFFFRInt.PDef.
6802359

Platz 2

Embed from Getty Images

Name: Tyrann Mathieu

Team: Kansas City Chiefs

Nummer: #32

Alter: 28       Größe: 1,75m       Gewicht: 86kg

Auf Platz 2 findet sich eine Geschichte vor, welche wie ein Märchen wirkt. Die Rede ist von Tyrann Mathieu a.k.a dem “Honey Badger“. Er spielte College-Football an der Louisiana State University. 2011 war er der beste Verteidiger des Landes und einer der besten vier Spieler des Landes, was für einen Verteidiger fast unmöglich ist. 2012 verletzte Mathieu aber die Universitätsregeln und wurde aus der Mannschaft geworfen. Somit ließen viele Teams die Finger von ihm und er wurde erst als 69. Spieler von den Cardinals gedrafted. Er spielte von Anfang an einwandfrei, doch nach fünf Jahren, einigte man sich in Arizone auf keinen neuen Vertrag und er ging für ein Jahr zu den Texans, wo seine Leistungen schwächer wurden. Viele dachten, als Tyrann Mathieu 2019 zu den Chiefs wechselte, dass seine Prime hinter ihm läge. Doch er wurde sofortiger Leader und verbesserte eine schwache Defense so stark, dass das Franchise aus Kansas City den SuperBowl einfahren konnte.

Statistik 2019

Tak.SackFFFRInt.PDef.
75200412

Platz 1

Embed from Getty Images

Name: Jamal Adams

Team: Seattle Seahawks

Nummer: #33

Alter: 24       Größe: 1,85m       Gewicht: 97kg

Jamal Adams, das Schweizer Taschenmesser unter den Safetys belegt mit Abstand den ersten Platz. Er verteidigt den Lauf besser, als die meisten Linebacker, er rusht den Quarterback besser, als die meisten Defensive Ends und dennoch gehört er zu den besten Passverteidigern der Liga. Er spielte wie Tyrann Mathieu College Football an der Louisiana State University und war so dominant, dass er 2017 als sechster Spieler von den Jets ausgewählt wurde. Über drei Jahre hinweg, war er der beste Spieler des Teams und einer der wenigen Hoffnungsschimmer. Da das Franchise aber nicht besser wurde, forderte er einen Trade. Die Jets erlaubten ihm jenen und so wurde Adams für zwei Erstrundenpicks zu den Seattle Seahawks getradet, bei welchen die Playoffs nur das Minimalziel sind. Er wird mit Bobby Wagner (ILB, 30) die Verteidigung anführen und der Offense den Rücken freihalten.

Statistik 2019

Tak.SackFFFRInt.PDef.
756.52117
To Top